Literaturnobelpreistrger liste


09.01.2021 14:32
Nobelpreis: Alle Literaturnobelpreistrger im berblick - DER
Schriftsteller vergeben, die einen besonderen Beitrag zur Gesellschaft geleistet haben. 1911 gypten "Wegbereiter neuer (sozialkritischer) gyptischer Erzhlkunst zwischen Tradition und Moderne" 1987 Joseph Brodsky (geb.1940 Vereinigte Staaten "fr ein literarisches Schaffen von umfassender Breite, geprgt von gedanklicher Schrfe und dichterischer Ausdrucksstrke" 1986 Wole Soyinka (geb. 1867 Grobritannien "fr die vornehme Schilderungskunst, die in The Forsyte Saga ihren hchsten Ausdruck findet" 1931 Erik Axel Karlfeldt (geb. 1877 Schweiz "fr seine inspirierte Verfasserschaft, die in ihrer Entwicklung neben Khnheit und Tiefe zugleich klassische Humanittsideale und hohe Stilwerte vertritt" 1945 Gabriela Mistral (geb. 1830 Deutschland "als Huldigungsbeweis fr das vollendete und von idealer Auffassung geprgte Knstlertum, das er whrend einer langen und bedeutenden Wirksamkeit als Lyriker, Dramatiker, Romanschriftsteller und Dichter von weltberhmten Novellen an den Tag gelegt hat" 1909, selma Lagerlf (geb. 1904 Chile "fr eine Poesie, die mit der Wirkung einer Naturkraft Schicksal und Trume eines Kontinents lebendig macht" Octavio Paz (geb.

1870 Russland "fr die strenge Knstlerschaft, womit er die klassische russische Linie in der Prosadichtung vertritt" 1932 John Galsworthy (geb. 1952 Trkei "der auf der Suche nach der melancholischen Seele seiner Heimatstadt Istanbul neue Sinnbilder fr Zusammensto und Verflechtung der Kulturen gefunden hat" 2005 Harold Pinter (geb. 1902 Vereinigte Staaten "fr seine eindringliche Erzhlkunst, die mit ihren Wurzeln in einer polnisch-jdischen Kulturtradition universale Bedingungen des Menschen lebendig werden lsst" 1977 Vicente Aleixandre (geb. 1900 Griechenland "fr seine hervorragende lyrische Dichtung, inspiriert von tiefem Gefhl fr die hellenische Kulturwelt" 1962 John Steinbeck (geb. 1859 Schweden "als eine Anerkennung seiner Bedeutung als Wortfhrer einer neuen Epoche in unserer schnen Literatur" 1915 Romain Rolland (geb. 1867 Polen "fr sein groes Nationalepos Die Bauern " 1923 William Butler Yeats (geb. 1906 Irland "fr eine Dichtung, die in neuen Formen des Romans und des Dramas die knstlerische Aufrichtung des Menschen aus seiner Verlassenheit erreicht" 1968 Yasunari Kawabata (geb.

1923 Sdafrika "fr ihre epische Dichtung, die der Menschheit einen groen Nutzen erwiesen hat und durch die tiefen Einblicke in das historische Geschehen dazu beitrgt, dieses Geschehen zu formen" Mario Vargas Llosa (geb. 1926 Italien "fr sein volkstmlich-politisches Agitationstheater" 1996 Wisawa Szymborska (geb. 1972: Heinrich Bll (Westdeutschland) 1971: Pablo Neruda (Chile) 1970: Alexander Solschenizyn (Russland) 1969: Samuel Beckett (Irland) 1968: Yasunari Kawabata (Japan) 1967: Miguel,. 1865 Grobritannien "in Anerkennung der Beobachtungsgabe, der ursprnglichen Einbildungskraft sowie der mnnlichen Strke in Auffassung und Schilderungskunst, die die Schpfungen dieses weltberhmten Schriftstellers auszeichnen" 1906. 1916 Spanien "fr seine reiche und eindringliche Prosakunst, die mit verhaltenem Mitgefhl eine herausfordernde Vision menschlichen Ausgesetztseins gestaltet" 1988 Nagib Mahfuz (geb. Dezember, dem Todestag Alfred Nobels, berreicht. 1912 Australien "fr seine epische und psychologische Erzhlkunst, durch die der Literatur ein neuer Erdteil zugefhrt worden ist" 197 Heinrich Bll (geb.

1844 Frankreich "als eine Anerkennung seiner glnzenden schriftstellerischen Ttigkeit, geprgt von edler Stilkunst, weitherziger Humanitt, von Anmut und franzsischem Gemt" kein Nobelpreis verliehen 1939 Frans Eemil Sillanp (geb. Asturias (Guatemala) 1966: Samuel. 1931 Schweden "weil er uns in komprimierten, erhellenden Bildern neue Wege zum Wirklichen weist"). 1922 Spanien "fr die glckliche Weise, in der er die ehrenvollen Traditionen des spanischen Dramas weitergefhrt hat" 1921 Anatole France (geb. 1874 Grobritannien "fr seine Meisterschaft in der historischen und biographischen Darstellung sowie fr die glnzende Redekunst, mit welcher er als Verteidiger von hchsten menschlichen Werten hervortritt" 1952 Franois Mauriac (geb. 1888 Grobritannien "fr seine bemerkenswerte Leistung als Bahnbrecher in der heutigen Poesie" 1947 Andr Gide (geb. 1897 Vereinigte Staaten "fr seine kraftvolle und knstlerisch selbstndige Leistung in Amerikas Romanliteratur" 1948 Thomas Stearns Eliot (geb. 1903 Norwegen "als ein Beweis der Anerkennung fr seine edle, groartige und vielseitige Wirksamkeit als Dichter, die immer durch einmalige Frische der Eingebung und durch eine seltene Seelenreinheit ausgezeichnet war" 1902, theodor Mommsen (geb.

Stimmt fr eure Favoriten unter ihren Bchern ab und zeigt so, welche davon euch besonders begeistern konnten. In Russland, spter staatenlos, Sitz in Frankreich) "Das Dorf" 1932: John Galsworthy (Grobritannien) "Die Forsyte Saga" 1931: Erik Axel Karlfeldt (Schweden) "Fridolins Lieder" 1930: Sinclair Lewis (USA) "Babbitt" 1929: Thomas Mann (Deutschland) "Die Buddenbrooks" 1928: Sigrid Undset (Dnemark/Norwegen) "Kristin Lavranstochter" 1927: Henri. 1835 Italien "nicht nur in Anerkennung seiner reichen Gelehrsamkeit und seiner kritischen Forschungen, sondern vor allem als eine Huldigung fr die plastische Energie, die Frische des Stils und die lyrische Kraft, die seine poetischen Meisterwerke auszeichnen" 1905, henryk Sienkiewicz (geb. 1902 Deutschland "dem gegenwrtig grten lebenden Meister der historischen Darstellungskunst, mit besonderer Bercksichtigung seines monumentalen Werkes. Singer (Polen/USA) "Feinde, die Geschichte einer Liebe" 1977: Vicente Aleixandre (Spanien) "Die Zerstrung oder die Liebe" 1976: Saul Bellow (Kanada/USA) "Herzog" 1975: Eugenio Montale (Italien) "Glorie des Mittags" 1974: Eyvind Johnson (Schweden) "Krilon-Trilogie" Harry Martinson (Schweden) "Aniara" 1973: Patrick White (England/Australien) "Voss".

1830 Frankreich "mit Bezug auf die frische Ursprnglichkeit, das Geistreiche und Knstlerische in seiner Dichtung, die Natur und Volksleben seiner Heimat getreu widerspiegelt, sowie auf seine bedeutungsvolle Wirksamkeit als provenzalischer Philologe" 1904, jos Echegaray (geb.1832 Spanien "mit Bezug auf seine umfassende. 1859 Frankreich "als Anerkennung fr seine reichen und belebenden Ideen und die glnzende Kunst, womit sie vorgetragen werden" 1926 Grazia Deledda (geb. Hier finden Sie eine Liste mit allen bisherigen Nobelpreistrgern fr Literatur und Links zu ihren Werken:, paul Heyse (geb. Lucia) "Omeros" 1991: Nadine Gordimer (Sdafrika) "Burgers Tochter" 1990: Octavio Paz (Mexiko) "Der Sonnenstein" 1989: Camilo Jos Cela (Mexiko/Spanien) "San Camilo" 1988: Nagib Mahfus (gypten) "Die Midaq-Gasse" 1987: Joseph Brodsky (Russland/USA) "Rmische Elegien" 1986: Wole Soyinka (Nigeria) "Der Mann ist tot" 1985: Claude. Buck (USA) "Die gute Erde" 1937: Roger Martin du Gard (Frankreich) "Die Thibaults" 1936: Eugene O'Neill (USA) "Trauer muss Elektra tragen" 1934: Luigi Pirandello (Italien) "Sechs Personen suchen einen Autor" 1933: Iwan Bunin (geb. 1936) Peru "fr seine Kartographie der Machtstrukturen und scharfkantigen Bilder individuellen Widerstands, des Aufruhrs und der Niederlage" 2009 Herta Mller (geb. 1888 Finnland "fr die tiefe Auffassung und die erlesene Stilkunst, womit er das Bauernleben und die Natur seines Heimatlandes in ihrem gegenseitigen Zusammenhang schildert" 1938 Pearl. 1934 Nigeria "der in breiter kultureller Perspektive und mit poetischen Obertnen das Drama des menschlichen Seins gestaltete" 1985 Claude Simon (geb.

1932 Trinidad "fr seine Werke, die hellhriges Erzhlen und unbestechliches Beobachten vereinen, und uns zwingen, die Gegenwart verdrngter Geschichte zu sehen" Bob Dylan (geb. 1911 Grobritannien "fr seine Romane, die mit der Anschaulichkeit realistischer Erzhlkunst und der vieldeutigen Allgemeingltigkeit des Mythos menschliche Bedingungen in der heutigen Welt beleuchten" 1982 Gabriel Garca Mrquez (geb. 1885 Frankreich "fr die durchdringende Seelenkenntnis und knstlerische Kraft, womit er in der Form des Romans das Drama des menschlichen Lebens deutet" 1951 Pr Lagerkvist (geb. 1899 Guatemala "fr seine in volkstmlicher Eigenart und indianischen Traditionen (Lateinamerikas) verwurzelte farbenreiche Dichtung" 1966 Samuel Agnon (geb. Le Clzio (Frankreich) "Der Afrikaner" 2007: Doris Lessing (Grobritannien) "Das goldene Notizbuch" 2006: Orhan Pamuk (Trkei) "Schnee" 2005: Harold Pinter (Grobritannien) "Der Hausmeister" 2004: Elfriede Jelinek (sterreich) "Die Klavierspielerin" 2003: John. 1911 Griechenland "fr seine Poesie, die, in der griechischen Tradition fuend, mit sinnlicher Kraft und intellektueller Klarsicht den Kampf eines modernen Menschen fr die Freiheit gestaltet" 1978 Isaac Bashevis Singer (geb. 1889 Chile "fr die von mchtigen Gefhlen inspirierte Lyrik, die ihren Dichternamen zu einem Symbol fr die ideellen Bestrebungen der ganzen lateinamerikanischen Welt gemacht hat" 1944 Johannes Vilhelm Jensen (geb. Lucia "fr eine Dichtung von groer Leuchtkraft, getragen von einer historischen Vision, die aus einer multikulturellen Verpflichtung emporgewachsen ist" 1991 Nadine Gordimer (geb.

1940 Frankreich "fr sein Werk von universaler Gte, bitterer Einsicht und sprachlichem Sinnreichtum" 1999 Gnter Grass (geb. 1887 Frankreich "fr den hohen Flug und die bildschpferischen Phantasien seiner Dichtung, die die Zeitlage visionr widerspiegelt" 1959 Salvatore Quasimodo (geb. 1931 Schweden "Erik Axel Karlfeldts Dichtung" Bertrand Russell (geb. 1901 Italien "fr seine lyrische Dichtung, die mit klassischem Feuer das tragische Lebensgefhl der Gegenwart ausdrckt" 1958 Boris Pasternak (geb. 1940 Sdafrika "der in zahlreichen Verkleidungen die berrumpelnde Teilhabe des Auenseitertums darstellt" 2002 Imre Kertsz (geb. 1945 Frankreich "fr seine Kunst der Erinnerung, mit der er die unbegreiflichsten menschlichen Schicksale wachgerufen hat" 2013 Alice Munro (geb. 1857 Dnemark "fr seine vielseitige, reiche und von hohen Idealen getragene Dichtung" 1917 Henrik Pontoppidan (geb. 1859 Norwegen "fr sein monumentales Werk Segen der Erde " 1919 Carl Spitteler (geb. Gepriesen sei" 1978: Isaac.

Die Auszeichnung wird jedes Jahr. Agnon (Israel, in Polen geboren) und. 1882 Norwegen "vornehmlich fr ihre mchtigen Schilderungen aus dem mittelalterlichen Leben des (skandinavischen) Nordens" 1927 Henri Bergson (geb. 1869 Frankreich "fr seine weitumfassende und knstlerisch bedeutungsvolle Verfasserschaft, in welcher Fragen und Verhltnisse der Menschheit mit unerschrockener Wahrheitsliebe und psychologischem Scharfsinn dargestellt werden" 1946 Hermann Hesse (geb. 1845 Schweiz "im besonderen Hinblick auf sein mchtiges Epos Olympischer Frhling " 1918 kein Nobelpreis verliehen 1917 Karl Gjellerup (geb. 1839 Frankreich "als Anerkennung seiner ausgezeichneten, auch noch in spteren Jahren an den Tag gelegten Verdienste als Schriftsteller und besonders seiner Dichtungen, die hohen Idealismus, knstlerische Vollendung und eine seltene Vereinigung von Herz und Geist bezeugen" Knut Hamsun (geb.

Ă„hnliche neuigkeiten