Bachelorarbeit kunstgeschichte


21.01.2021 22:08
Kunst / Kunstwissenschaft / Kunstgeschichte - Diplomarbeiten24
bildlichen und schriftlichen Quellen der frhen Neuzeit bis zum. Reinisch Magister Madlen Hinze: Rudolf Schlichters Weg zum Grostadtfeind. Studien zu Geschichte und Funktionen des knstlerischen Dilettantismus. Eine Kunst- und Kommunikationsform im ffentlichurbanen Raum. Reinisch Magister Stefanie Pfeiffer: »Der Frst der Industrie« baut sich seine Residenz. Buddensieg Magister Manja Weinert: Marianne Brandt.

Von Falkenhausen Magister Christiane Simone Rekade: vermitteln / vernetzen / prsentieren / produzieren. Labuda Magister Nadine Michel: Die. Die Bild-Ausstattung der Stadtwohnung des Sammlers nach dem Hngungsplan von 1834. Reinisch Magister Gundula Berger: Spanische Neugrndungen in Mexiko. Ordnungsprinzipien der frhkolonialen Stadt am Beispiel Puebla de los Angeles. Ein Kauf- und Schauplatz der Gegenwart. Diers Magister Ulrike Grelck: Der Knstler als Schpfer. Eine sammlungsgeschichtliche Untersuchung am Beispiel ausgewhlter Corporate Collections. Von Falkenhausen Magister Viktoria Krason: Der zerbrochene Krug.

Seine Rezeption der Bauakademie dargestellt am Beispiel von drei Berliner Gebuden. Wetzhausen: Portrt und Bhne. Die getroffene Auswahl wird den Absolventen durch die Einladung zum.A.-Kolloquium durch die/den jeweilige/n Dozentin/Dozenten mitgeteilt. Tesmar Dissertation Lisa Topelmann: Der Bildhauer Joachim Karsch (1897-1945). Von Falkenhausen Magister Anna Ewa Dyrko: »Das ist ja ekelhaft!« Aspekte des Ekels in Paul McCarthys Performance Class Fool (1976). Schlo und Park Babelsberg bei Potsdam in der Zeit von 1833-71. Labuda Magister Carlos Poses Pais: Erzhlerische Aspekte in Giovanni Bellinis Passionsdarstellungen.

Fr die Bachelorarbeit bedeutet dies, da diese. Diers Magister Nina Horstmann: Von Flaschentrocknern, Staubsaugern und anderen Dingen. Bredekamp Magister Margarethe Pratschke: Das Bild als Fenster. Abgabetermin Der Abgabetermin der Bachelorarbeit im Wintersemester 2020/21 ist, unabhngig vom Datum der Anmeldung, Dienstag, der. 2004 PD Raev Magister Christina Berendt: Die graphische Mappe als Medium der Darstellung des Tanzes in der bildenden Kunst. Rckert Magister Martin de la Iglesia: Die Popularitt US-amerikanischer Comics in Grobritannien. Zum Schicksal des Stucks am Berliner Miets- und Geschftshaus.

Bredekamp Magister Rebekka Maiwald: Spiegelbilder, Vorlufer moderner Mehransichtigkeit. Eine kinsthetische Annherung an die Niederlndische Botschaft von Rem Koolhaas und dem Office for Metropolitan Architecture. Fotografie zwischen Dokument und Archiv. Vorstudien zu einer Rekonstruktion der Sammlungsrume und Bestnde. 1997 Magister Isabell Freifrau von Bredow-Klaus: Die vera icon in den deutschen Kupferstichen des.

Universitrer Zeichenunterricht, eine problemgeschichtliche Studie. Bredekamp Magister Carmen Maria Alonso Schmitt: Bewegte Kunst. 2003 PD Diers Magister Katja Albers: Im Spiegel der Kamera. 2003 PD Diers Magister Isabelle Flicker: Prinzip Bricolage. Zulassungsvoraussetzungen, laut der Prfungs- und Studienordnung 20 gibt es keine Zulassungsvoraussetzungen fr das Abschlumodul, in dessen Rahmen die Bachelorarbeit geschrieben wird. 2001 PD Diers Magister Marie-Luise Geiseler: Am Scheideweg. Inszenierung und Rezeption einer Ausstellung.

Reinisch Magister Katja Schlomann: Otto Wagner und die Kirche am Steinhof unter bes. Bredekamp Dissertation Kerstin Hinrichs: Bernstein, das »Preuische Gold« in Kunst-und Naturalienkammern und Museen des.-20. Bereinstimmung und Differenz von Geschlecht in der Reprsentation. 2003 PD Diers Magister Susanne Modelsee: Bild und Struktur im Werk von Andreas Gursky. Von Falkenhausen Magister Annette Pfnorr: Das Fotogramm als knstlerisches Ausdrucksmittel am Beispiel der Arbeiten von Christian Schad, Man Ray und Lszl Moholy-Nagy. 2003 PD Seiler Magister Anja Schmalfu: Gemalter Stein bei Fra Angelico. Betrachtet am Beispiel von Berliner Sammlern und der Nationalgalerie zu Berlin unter den Direktoren Hugo. Diers Magister Christina Schumacher: Stadt/Bild/Plan. Darstellung des Wirkens des Architekten in Stettin 1936-45 und Analyse der Schrift. Im letzten Semester des Bachelor-Studienprogramms Major ist eine schriftliche Abschlussarbeit zu verfassen, deren Thema aus dem Hauptseminar hervorgeht.

Ähnliche neuigkeiten