Fom business administration erfahrung


06.01.2021 02:42
Business Administration (Bachelor of Arts) FOM Hochschule
Uni oder FH werdet ihr ohne Vollzeit-Berufserfahrung nicht mehr reien als ein FOM Absolvent. Genau deswegen hat die FOM auch einen guten Ruf bei Arbeitgebern. Damit sollte man meiner Meinung nach 1,5 Jahre vor dem gewnschten Semesterbeginn anfangen. Kann wer was zur akad sagen? Welche Hochschule (FH/Uni) muss jeder fr sich selber entscheiden.

Voraussetzung dafr ist natrlich, dass Hochschule und Arbeitgeber in Kln sind. Die Dozenten wissen was sie tun. Auch einiger meiner Arbeitskollegen studieren an der Fom. Im Nachgang wenn FOM, dann nur in Kombination mit DAX. Allerdings muss ich hinzufgen, dass ich als Werkstudent noch 20h/pro Woche in der Softwareentwicklung arbeite. Allerdings ist hat jeder normale Vollzeit-Universittsstudent ebenfalls das Problem mit der Doppelbelastung, sofern er 20h die Woche arbeitet und nicht alles von Mama und Papa bezahlt bekommt. Was ich damit sagen will, mat euch nicht immer an, dass ihr etwas besseres seid, wenn ihr den Bachelor/Master an einer staatlichen Uni gemacht habt Reflektiert Aussagen und Meinungen anderer kritisch. Statisiken wren relevant wenn du einen ohne Abi bei McK kennst, heit das auch nicht dass es Usus ist. Weil die meisten hier versuchen "ihre" hochschule als etwas besseres darzustellen um sich abzugrenzen. Aber ich war entspannt, weil ich ja bereits im Gesprch war.

Die positiven und negativen Eigenschaften des dualen Studiums sind: Der Vorteil des Zwei-Tages-Modells ist, dass man nicht monatelang bei der Arbeit aussetzen muss, obwohl natrlich ein grerer Stressfaktor entsteht. Es ist ein solider fh abschluss bei recht berschaubaren kosten antworten, immerGechillt, re: Warum wird die FOM hier so zerissen? Die meisten sind in ihrem job danach direkt aufgestiegen und haben (im vergleich zu anderen fhlern) wirklich richtig gute einstiegsgehlter bekommen. WiWi Gast schrieb am : WiWi Gast schrieb am : Ich kann nur sagen, das ich FOM nicht kenne aber so lange wie ich schon auf der seite surfe, das die privaten einrichtungen ob jetzt vollzeit oder berufsbegleitend, alle sehr. 90 Std-Arbeitswoche und weder in der Woche noch am Wochenende Freizeit. Da kriegst Du in der Vorlesung die Grundlagen vermittelt und es liegt dann an Dir, das zu verfeinern. Da sticht euch jeder FOM'ler, der sich mit nem FOM-Master und etwa 6 jahre vollzeit Berufserfahrung auf die gleiche Stelle bewirbt, aus.

Ein Problem sehe immer nur dann wenn man die FOM losgelst von der Praxis betrachten muss. Aufgrund von Corona finden die Kurse online statt. WiWi Gast schrieb am : Also ich bin auf dieses Forum gestoen, weil ich mich fr die FOM interessiere und diese nun mal ein gutes Angebot liefert. Dann nehme ich definitiv lieber Praktika war. Schau dir zum Vergleich die vielen anderen Threads hier doch mal. Wrd mich ber paar Meinungen freuen antworten, wiWi Gast, re: Warum wird die FOM hier so zerissen? Die Mitarbeiter sind dann glcklich dass sie jetzt auch einen "Studiumsabschluss" haben.

Hier lst man Aufgaben, die abends in einer Prsentation vorgestellt werden mssen. Das Studium an der FOM behandelt sehr viele Themenbereiche sehr oberflchlich und wenig wissenschaftlich. Da braucht man auch einfach keine hhere Mathematik. Ziel der Einrichtung ist auch kein wissenschaftliches Arbeiten zu lehren, sondern grundlegendes fr die Praix aufzuzeigen. Ich bin Personaler, bei einem DAX-Konzern. Bisschen so wie zweiter Bildungsweg. Bessere Chancen sich zu behaupten, weil dein erfolg sich direkt als Rendite quantifizieren lsst.

Die frage ist ja, ob du objektive Beitrge findest. So schlecht kann es also nicht sein. Die Wahrheit sieht anders aus. 19)Standort Siegen (Birlenbacher Str. Dennoch hat man mit einem FOM Bachelor sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Finanziell stand ich brigens nicht viel schlechter da mit meinem Vollzeitstudium WS-Ttigkeit, im Vergleich zu meinem Vollzeit-arbeitenden Bruder FOM.

Allerdings wirkt es oft so, als sei an der FOM mit Geld alles mglich. Man kann doch 1 und 1 zusammenzhlen. Weil man fr seinen Abschluss zahlt und die Abbreche" quasi 0 Prozent ist. Zchtet alle Eigengewchse damit hoch. Hier geht es um 2xMathe anstatt 1x Mathe und 2* Stats anstatt 1* Stat. Zudem kommen manchmal interessante Schwerpunkte gar nicht zustande.

Welche Schlsse du daraus ziehst, bleibt dir berlassen. Meine Tipps fr Studieninteressenten: Man sollte sich bewusst sein, dass ein duales Studium eine durchaus stressige Zeit ist, in der man Privates auch fter zurckstecken muss. Ich hab schon in der Uni gedacht, dass viele Module berflssig sind. Hallo ich studieren an der FOM in Frankfurt am Main. Du hast also einfach ein Mastergehalt wegen deiner Berufserfahrung geboten bekommen, wo genau besteht da jetzt der Zusammenhang zu der FOM? An der Uni muss ich mehrere pro Kurs drauf haben. Die Organisiation und dadurch zusammenhngende Kommunikation ist sehr gut und "Kunden freundlich". Zum Thema Anspruch finde ich schon das ein Vollzeit Studium deutlich schwerer ist. Grundstzlich wird hier im Forum jede Uni zerrissen und andererseits jede Uni als "Taget" gepusht (hab den Begriff auerhalb des Forums noch nie gehrt).

Kann mir wer helfen? Hat ein deutlich hheres Niveau und geringere Kosten, was aber mit mehr Lernaufwand verbunden ist. Was verbirgt sich dahinter? 20 im Gedchtnis sind. Habe auch an der FOM meinen BA gemacht. In welchen Fchern war das? Das mag durchaus anspruchsvollen gewesen sein. Alleine ein Blick ins Modulhandbuch ist erschreckend. FOM, wiWi Gast, warum wird die FOM hier so zerissen?

Ich kenne kein Controllinglehrstuhl, in dem man Analysis und sonstiges angewendet hat. Ich will die FOM an sich nicht komplett runtermachen, da sie durchaus ihre Daseinsberechtigung hat und sie in der Industrie gut ankommt (fast jedes grere Unternehmen hat eine Kooperation mit der FOM und schickt Mitarbeiter dorthin). Aber Hochmut kommt vor dem Fall. (Prozedurales Programmieren, dbms, Data Science) Der wissenschaftliche Anspruch ist hher als an meiner. Im Bewerbungsgesprch hatte ich die Chance, das Zeitmodell und die Studieninhalte nochmal genauer zu erlutern. Habe ich in der Praxis, seit gut 15 Jahren aus der Uni raus, wie fast alles aus dem Studium nie gebraucht.

Ă„hnliche neuigkeiten